2. Salon der Künste

Der Sommer steht schon in voller Blüte und mit ein wenig Verspätung möchten wir die schönsten Eindrücke unseres 2. Salons im Rahmen des Open Forum/Into the City – Wiener Festwochen im Angewandte Innovation Lab mit Euch teilen.

Mit der tatkräftigen Unterstützung von Wolfgang Schlag und seinem Team fand unser Salon in einer Athmosphäre des intellektuellen Austausches statt. Es fanden sich zahlreiche AktivistInnen aus verschiedenen europäischen Ländern ein, um gemeinsam über moderne soziale Konzepte zu resonieren. Unser Salon bildete den Abschluss dieser wichtigen Veranstaltung. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Christiane Erharter und Heide Wihrheim von der Erste Foundation für ihre Empathie unserem Projekt gegenüber und ihr Netzwerk.

Die Filmemacherin und Moderatorin Mirjam Unger, eine Freundin unseres Vereins, führte wieder mit ihrer bekannt empathischen Art durch das Programm.

salonderku%cc%88nste_050616_800-36
Mirjam Unger im Gespräch mir Enas Altaweel (re)

 

Die Keynote zu unserem 2. Salon der Künste hielt Prof. Dr. Dirk Hoerder.

salonderku%cc%88nste_050616_800-22

Migrant Men and woman searching for Life Perspectives – Societies offering open Spaces“

Den musikalischen Rahmen bildete der syrische Oud Spieler Orwa Saleh mit der charismatischen syrischen Sängerin Basma Tabr. Ihre Musik entfaltete die authentische Magie eines farbenfrohen Orients.

salonderku%cc%88nste_050616_800-50
Basma Tabr (Gesang) & Orwa Saleh (Oud)

 

Wieder konnten wir drei ganz besondere KünstlerInnen im Rahmen unseres Salons vorstellen:

Sarah Marwa – Bildende Künstlerin / Syrien

salonderku%cc%88nste_050616_800-40
Marwa Sarah (rechts)

Geboren in Homs kam Sarah Marwa 2013 nach Österreich um als Studentin an der Universität für angewandte Kunst Wien zu studieren. Neben internationalen Austellungen fasst sie auch mit meheren Ausstellungen in der Wiener und Österreichischen  Kunsstszene Fuß. Im Rahmen unseres Salons hat Sarah Marwa einige ihrer Acryl-Arbeiten ausgestellt.

Enas Altaweel – Modedesignerin Syrien

salonderku%cc%88nste_050616_800-102
Enas Altaweel vor ihrer Figurine/Skulptur, die sie eigens für unseren Salon gestaltet hat.
Enas Altaweel, Künstlerin und Modemacherin aus Syrien. Abeitet seit 2008 als Kostümbildnerin für Feature Filme, TV Produktionen, Werbung und Theater.
Im Rahmen unseres Salons präsentierte sie eine Skulptur.

Muhammad Farouk – Bildender Künstler / Syrien

salonderku%cc%88nste_050616_800-42
Muhammad Farouk (Mitte)

Muhammad Farouk, Master of fine Arts, hat bis zu seiner Migration nach Österreich als bildender Künstler und Dozent an der Kunstuniversität Aleppo gearbeitet und unterrichtet. Im Rahmen unseres Salons hat M. Farouk seinen Zyklus Aleppo in Asche (Öl auf Leinwand) ausgestellt.

salonderku%cc%88nste_050616_800-26

Die Köchin und Kochbuchautorin Parvin Razavi entführte unsere Gäste wieder auf sinnliche Weise in ihre kulinarische Welt. Auf diese Weise konnten sich die Menschen mit ihren Ideen und ihrer Kunst ausstauschen und so einen weiteren Grundstein für gelebte Integration legen.

Alle Fotos Copyright: Amélie Chapalain

Weitere Fotos finden Sie hier.

Zu guter Letzt möchten wir noch darauf hinweisen, dass wir uns bereits in der finalen Planungsphase für unseren 3. Salon der Künste Ende September 2016 befinden. Dieses Mal ist es uns eine große Freude unseren Salon an einem der repränsentativsten Orte der jüngeren Wiener Geschichte, dem Looshaus zu veranstalten. Unser großer Dank an dieser Stelle gilt: GD-Stv. Dr. Georg Kraft-Kinz (Raiffeisen NÖ-Wien), Peter Wesely (VWFI und Österreich hilfsbereit) und Alexandra Stefanov und Gerlinde Lorenz von Raiffeisen – Gute Beziehungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s